6 Juli, 2022
Wir in Sozialen Medien
  • Homepage
  • Vorfälle
  • Russische Truppen beschießen zwei friedliche Dörfer im Gebiet Zhytomyr

Russische Truppen beschießen zwei friedliche Dörfer im Gebiet Zhytomyr

  • 18 März, 2022 10:12

Am 17. und 18. März beschossen die russischen Angreifer zwei friedliche Dörfer im Bezirk Korosten. Die Rettungskräfte arbeiteten am Ort des feindlichen Beschusses.

 

"Am 17. März wurden im Dorf Iablunivka, Bezirk Korosten, infolge von Artilleriebeschuss 2 Wohnhäuser zerstört und 2 weitere Gebäude beschädigt. Zum Löschen des Feuers und zur Durchführung von Such- und Rettungsmaßnahmen waren 1 Fahrzeug und 6 Personen im Einsatz", teilte die Hauptdirektion des Staatlichen Dienstes für Notfallsituationen der Ukraine im Gebiet Zhytomyr mit.

 

Es gab weder Todesopfer, noch Verletzte.

 

In der Nacht zum 18. März beschädigte der Feind ein Wohnhaus und ein Betriebsgebäude im Dorf Zalissia, Bezirk Korosten. Ein weiteres Nebengebäude wurde durch Beschuss zerstört und geriet in Brand.

 

"Um das Feuer zu löschen und Such- und Rettungsmaßnahmen durchzuführen, waren 1 Fahrzeug und 6 Personen im Einsatz", teilt der Staatliche Dienst für Notfallsituationen mit.

 

Glücklicherweise wurde auch niemand verletzt.

Teilen

Новини по темі: