28 Mai, 2024
Wir in Sozialen Medien
  • Homepage
  • Gesellschaft
  • Zhytomyr nahm Flüchtlinge aus dem von den Besatzern zerstörten Borodianka auf

Zhytomyr nahm Flüchtlinge aus dem von den Besatzern zerstörten Borodianka auf

  • 18 März, 2022 11:34

Am 17. März wurden in Zhytomyr über 60 Menschen aufgenommen, die Borodianka und die umliegenden Dörfer verlassen hatten, die von den russischen Besatzern zerstört worden waren.

 

Dies berichtete Vitalii Bunechko, Leiter der Staatsgebietsverwaltung / Militärgebietsverwaltung Zhytomyr.

 

"Die Strecke, die in normalen Zeiten 1,5 bis 2 Stunden gedauert hätte, dauerte in den besetzten Gebieten mehr als 10 Stunden. Jede gerettete Person hat nun mit Besatzern Abrechnung zu halten. Junge Eltern, deren Kind im Schlaf zusammenzuckt und "pam-pam-pam" sagt. Ein Junge, der nicht bereit ist, seinen Vater auch nur für einen Moment loszulassen, nicht einmal, um die Dinge in ein Zimmer zu bringen, wo sie von nun an verschnaufen können. Eine Familie, die zwei Huskies und einen kleinen Hund in einem Transportbehälter gerettet hat, weil "sie unser Rudel sind, wie könnten wir sie verlassen", so Bunechko.

 

In Zhytomyr wurden die Evakuierten mit komfortablen Zimmern, warmen Mahlzeiten und erster Hilfe versorgt.

 

Heute werden Freiwillige und Ärzte mehr über die Bedürfnisse der Menschen herausfinden und versuchen, sie mit allem zu versorgen, was sie brauchen.

Teilen

Новини по темі: